Verbindung zu einem öffentlichen AdGuard DNS-Server wird herstellen
АdGuard DNS ist eine narrensichere Methode zum Blockieren von Internetwerbung, für die keine Installation von Anwendungen erforderlich ist. Es ist einfach zu bedienen, absolut kostenlos, einfach auf jedem Gerät einzurichten und bietet Ihnen die minimal notwendigen Funktionen zum Blockieren von Anzeigen, Trackern, bösartigen Websites und Inhalten für Erwachsene. Es gibt keine Einschränkungen für die Geräte, mit denen Sie es verwenden können. Auf dieser Seite finden Sie für jede Plattform ein separates Konfigurationshandbuch.
Methode #1: Installieren Sie unsere App
Der einfachste Weg, AdGuard DNS zu konfigurieren und zu verwenden, besteht darin, die AdGuard-App herunterzuladen.
Methode #2: AdGuard DNS manuell konfigurieren
Wählen Sie Ihren Gerätetyp aus dem Dropdown-Menü aus und folgen Sie den Anweisungen.
Android
Instructions for Android version 9 and above
Go to Settings → Network & internet ( or Wi-Fi & Internet)
Advanced → Private DNS.
Select "Private DNS provider hostname" option and enter one of the following addresses:
Default server
If you want to block ads and trackers.
Non-filtering server
If you don't want AdGuard DNS to block ads and trackers, or any other DNS requests.
Family protection server
If you want to block adult content, enable safe search and safe mode options wherever possible, and also block ads and trackers.
Tap "Save"
Instructions for older Android versions
Go to Settings → Wi-Fi
Tap and hold the name of the Wi-Fi network you are currently connected to
Tap "Modify Network"
Tick the "Advanced options" checkbox
Change the IP Settings to "Static"
Remove all the DNS addresses that may be already listed and enter one of the following addresses in their place:
Default server
If you want to block ads and trackers.
Non-filtering server
If you don't want AdGuard DNS to block ads and trackers, or any other DNS requests.
Family protection server
If you want to block adult content, enable safe search and safe mode options wherever possible, and also block ads and trackers.
Tap "Save"
Note that if the Save button is grayed out, manually reenter the current values into the "IP address", "Gateway", and "Network prefix length" text fields. Then Tap "Save" which should become active by this point.
iOS
Wählen Sie einen DNS-Server nach Ihren Wünschen und tippen Sie auf die Schaltfläche, um ein Konfigurationsprofil herunterzuladen
Wenn Sie bestimmte Domains zu Ausschlüssen hinzufügen möchten, gehen Sie zum Profilkonstruktor, um einen persönlichen Link zu erstellen.
Profile constructor
Generieren Sie ein Konfigurationsprofil, um AdGuard DNS nativ mit Hilfe von verschlüsseltem DNS zu verwenden.
1. Wählen Sie einen DNS-Server nach Ihren Wünschen aus.
2. Listen Sie Wi-Fi-Netzwerke nach ihrer SSID auf, in denen AdGuard DNS deaktiviert werden soll.
3. Listen Sie Domänen auf, die die Standard-DNS-Server anstelle von AdGuard DNS verwenden. Dadurch werden auch alle ihre Subdomains ausgeschlossen.
Nachdem Sie das gewünschte Konfigurationsprofil heruntergeladen haben, öffnen Sie die App-Einstellungen auf Ihrem Gerät
Apple devices DNS Settings
Tippen Sie auf "Profil heruntergeladen"
Tippen Sie auf "Installieren" und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
Windows
Klicken Sie auf das Startmenü → Systemsteuerung
Windows DNS-Einstellungen
Klicken Sie auf "Netzwerk und Internet".
Windows DNS-Einstellungen
Klicken Sie auf "Netzwerk- und Freigabecenter"
Windows-DNS-Einstellungen
Wählen Sie "Adaptereinstellungen ändern" aus dem Menü auf der linken Seite.
Windows-DNS-Einstellungen
Klicken Sie auf das Wi-Fi-Netzwerk, mit dem Sie derzeit verbunden sind.
Windows-DNS-Einstellungen
Suchen und wählen Sie in der Leiste über dem Verbindungssymbol die Option "Einstellungen dieser Verbindung ändern".
Beachten Sie, dass diese Option im Dropdown-Menü ausgeblendet sein kann, auf das Sie durch Klicken auf das Symbol mit zwei kleinen Pfeilen in derselben Menüleiste zugreifen können.
Windows-DNS-Einstellungen
Wählen Sie "Internetprotokoll Version 4".
Windows DNS-Einstellungen
Klicken Sie auf "Eigenschaften".
Windows DNS-Einstellungen
Klicken Sie auf "Folgende DNS-Serveradressen verwenden".
Windows-DNS-Einstellungen
Wählen Sie einen der folgenden Server aus und tragen Sie die entsprechenden Adressen in die Textfelder "Bevorzugter DNS-Server" und "Alternativer DNS-Server" ein.
Standardserver
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Windows DNS-Einstellungen
Klicken Sie "OK".
Gehen Sie nun zu „Internetprotokoll Version 6“ → „Eigenschaften“.
Windows DNS-Einstellungen
Klicken Sie auf "Folgende DNS-Serveradressen verwenden".
Windows-DNS-Einstellungen
Wählen Sie einen der folgenden Server aus und tragen Sie die entsprechenden Adressen in die Textfelder "Bevorzugter DNS-Server" und "Alternativer DNS-Server" ein.
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Klicken Sie "OK".
Klicken Sie auf "Schließen".
MacOS
Wählen Sie einen DNS-Server nach Ihren Wünschen und klicken Sie auf die Schaltfläche, um ein Konfigurationsprofil herunterzuladen
Wenn Sie bestimmte Domains zu Ausschlüssen hinzufügen möchten, gehen Sie zum Profilkonstruktor, um einen persönlichen Link zu erstellen.
Profile constructor
Generieren Sie ein Konfigurationsprofil, um AdGuard DNS nativ mit Hilfe von verschlüsseltem DNS zu verwenden.
1. Wählen Sie einen DNS-Server nach Ihren Wünschen aus.
2. Listen Sie Wi-Fi-Netzwerke nach ihrer SSID auf, in denen AdGuard DNS deaktiviert werden soll.
3. Listen Sie Domänen auf, die die Standard-DNS-Server anstelle von AdGuard DNS verwenden. Dadurch werden auch alle ihre Subdomains ausgeschlossen.
Nachdem Sie das gewünschte Konfigurationsprofil heruntergeladen haben, öffnen Sie die App-Einstellungen auf Ihrem Gerät
Apple devices DNS Settings
Tippen Sie auf "Profil heruntergeladen"
Tippen Sie auf "Installieren" und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
Linux
AdGuard-Startseite
Testen Sie AdGuard Home – ein leistungsstarkes Instrument zum Blockieren von Anzeigen und Trackern und zur Verwaltung Ihres Heimnetzwerks. Nach der Installation und Konfiguration schützt AdGuard Home ALLE Geräte, die mit Ihrem Heim-WLAN verbunden sind, ohne dass eine clientseitige Software erforderlich ist. Weitere Informationen in unserem GitHub-Repository.
Wie installiert man?
Ubuntu
Klicken Sie auf "System" → "Einstellungen" → "Netzwerkverbindungen".
Wählen Sie die Registerkarte "Wireless" und dann das Wi-Fi-Netzwerk aus, mit dem Sie derzeit verbunden sind.
Gehen Sie zu „Bearbeiten“ → "IPv4".
Wählen Sie einen der folgenden AdGuard DNS-Server und ändern Sie die aufgelisteten DNS-Adressen entsprechend.
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Schalten Sie den "Automatikmodus" aus.
Klicken Sie auf "Übernehmen".
Gehen Sie zu "IPv6".
Wählen Sie einen der folgenden Server und ändern Sie die aufgelisteten DNS-Adressen in:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Schalten Sie den "Automatikmodus" aus.
Klicken Sie auf "Übernehmen".
Beachten Sie, dass Sie das Wi-Fi-Netzwerk neu starten müssen, um die Änderungen zu übernehmen.
Debian
Öffnen Sie das Terminal.
Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:
su
Geben Sie das Passwort ein.
Geben Sie in der Befehlszeile Folgendes ein:
nano /etc/resolv.conf
Geben Sie "Nameserver" und eine oder mehrere AdGuard-DNS-Adressen aus derselben Gruppe ein (Standard, Familienschutz oder Nicht filternde).
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
IPv4:
IPv6:
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
IPv4:
IPv6:
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
IPv4:
IPv6:
Drücken Sie "Ctrl + O" auf Ihrer Tastatur, um das Dokument zu speichern.
Drücken Sie "Enter"
Drücken Sie "Ctrl + X" auf Ihrer Tastatur, um das Dokument zu speichern.
Schließen Sie das Terminal.
Router
Öffnen Sie die Einstellungen für Ihren Router. Normalerweise können Sie über Ihren Browser darauf zugreifen. Geben Sie je nach Modell Ihres Routers eine der folgenden Adressen ein:
Linksys und Asus Router verwenden normalerweise http://192.168.1.1
Netgear-Router verwenden normalerweise http://192.168.0.1 oder http://192.168.1.1
D-Link-Router verwenden normalerweise http://192.168.0.1
Ubiquiti-Router verwenden normalerweise http://unifi.ubnt.com
Geben Sie den Router-Login und das Passwort ein (Oft sind die Standardwerte admin / admin).
Beachten Sie, dass Sie das Passwort Ihres Routers oft durch Drücken der Taste am Router selbst zurücksetzen können, wenn Sie sich nicht an das Passwort Ihres Routers erinnern. Einige Modelle verfügen über eine spezielle Anwendung, um sie zu verwalten. In diesem Fall sollte die Anwendung bereits auf Ihrem Computer installiert sein.
Finden Sie in der Admin-Konsole des Routers heraus, wo sich die DNS-Einstellungen befinden. Wählen Sie einen der folgenden AdGuard DNS-Server aus und ersetzen Sie die aktuellen Adressen durch die Adressen des ausgewählten Servers:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
IPv4:
IPv6:
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
IPv4:
IPv6:
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
IPv4:
IPv6:
Speichern Sie die Änderungen.
Spielkonsolen
PS
Gehen Sie zu Einstellungen → Netzwerk.
Gehen Sie zu "Internetverbindung einrichten".
Wählen Sie "Wi-Fi" oder "LAN", je nachdem, was Sie verwenden.
Wählen Sie Benutzerdefiniert.
Setzen Sie die IP-Adresseinstellungen auf Automatisch
Setzen Sie "DHCP-Hostname" auf "Nicht angeben".
Setzen Sie "DNS-Einstellungen" auf "Manuell".
Wählen Sie einen der folgenden Server und ändern Sie die aufgelisteten DNS-Adressen in:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Wenn Ihre Konsole über eine Option zum Einrichten von IPv6-Adressen verfügt, können Sie diese ebenfalls hinzufügen:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Stellen Sie "MTU-Einstellungen" auf Automatisch.
Setzen Sie "Proxyserver" auf "Nicht verwenden".
Xbox
Öffnen Sie den Netzwerkbildschirm, indem Sie die Xbox-Taste drücken (sieht aus wie das Xbox-Logo).
Wählen Sie Einstellungen → Netzwerk → Netzwerkeinstellungen.
Gehen Sie zu "Erweiterte Einstellungen" → "DNS-Einstellungen"
Wählen Sie "Manuell".
Wählen Sie einen der folgenden Server und ändern Sie die aufgelisteten DNS-Adressen in:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Wenn Ihre Konsole über eine Option zum Einrichten von IPv6-Adressen verfügt, können Sie diese ebenfalls hinzufügen:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Nachdem Sie die gewünschten DNS-Adressen hinzugefügt haben, wird Ihnen ein Bestätigungsbildschirm angezeigt. Drücken Sie die Taste "B", um die Änderungen zu speichern.
Nintendo
Die folgenden Anweisungen gelten für New Nintendo 3DS, New Nintendo 3DS XL, New Nintendo 2DS XL, Nintendo 3DS, Nintendo 3DS XL und Nintendo 2DS.
Gehen Sie zum Home-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen (das Schraubenschlüssel-Symbol).
Wählen Sie Interneteinstellungen → Verbindungseinstellungen.
Wählen Sie Ihre Internetverbindung aus und wählen Sie dann "Einstellungen ändern".
Wählen Sie "DNS ändern".
Setzen Sie "Auto-Obtain DNS" auf "Nein".
Drücken Sie auf "Detaillierte Einrichtung".
Wählen Sie einen der folgenden Server und ändern Sie die aufgelisteten DNS-Adressen in:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Wenn Sie weitere DNS-Server hinzufügen können, können Sie auch die IPv6-Adressen hinzufügen:
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Drücken Sie auf "Speichern".
Und dann "OK".
Unsere Serveradressen
Alle AdGuard DNS-Serveradressen, einschließlich DoH-, DoT-, DoQ- und DNSCrypt-Server.
DNS-over-HTTPS
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
DNS-over-TLS
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
DNS-over-QUIC
Standard-Server
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
DNSCrypt
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
Einfaches DNS
Standard-Server
Wenn Sie Anzeigen und Tracker blockieren möchten.
IPv4:
IPv6:
Nicht filternder Server
Wenn Sie nicht möchten, dass AdGuard DNS Anzeigen und Tracker oder andere DNS-Anfragen blockiert.
IPv4:
IPv6:
Familienschutz-Server
Wenn Sie Inhalte für Erwachsene blockieren möchten, aktivieren Sie nach Möglichkeit die Optionen für die sichere Suche und den abgesicherten Modus und blockieren Sie auch Anzeigen und Tracker.
IPv4:
IPv6:
Kopiert